Das Radhaus Gerhardy aus Aplerbeck feiert am 4. (von 10–18 Uhr) und 5. Mai (verkaufsoffener Sonntag 13–18 Uhr) sein 20-jähriges Firmenjubiläum. Dies ist natürlich ein Grund für eine große Party, satte Geburtstagsrabatte nur an diesem Wochenende, good music, eine E-Bikeverlosung im Wert von 2899 € sowie Leckereien und Getränke zum „nice price“.

Gegründet wurde das Radhaus von Klaus Gerhardy am 1. Mai 1999 unter dem Namen „Radhaus Schüren“ und war  zehn Jahre auf der Schürener Straße beheimatet. 2009 erfolgte der Umzug in den Aplerbecker Ortskern, Köln-Berliner-Straße 35 in größere Räumlichkeiten und mit erweitertem Angebot. 2018 entschloss man sich zu einem  weiteren Umzug auf die gegenüberliegende Straßenseite in die Hausnummer 34.

„Wir haben uns hier um das Zweieinhalbfache vergrößert, es gibt einen zusätzlichen barrierefreien Zugang von der Rodenbergstraße aus, die Werkstatt ist expandiert, es gibt mehr Parkplätze, unsere Produktpalette hat sich erheblich erweitert und die Warenpräsentation bei Bikes und Bekleidung wurde optisch zum echten Hingucker“, so Inhaber Klaus Gerhardy.

Das Angebot reicht von Citybikes, Kinderfahrrädern, Trekkingbikes über Mountainbikes und Rennräder bis hin zu E-Bikes. Außerdem steht eine moderne Werkstatt mit umfangreichem E-Bike-Service, regelmäßigen Inspektionen und fachgerechten Reparaturen zur Verfügung. Die Internetseite wurde gerade zeitgemäß angepasst und überzeugt mit einer übersichtlichen Warenpräsentation sowie einer Onlineterminwerkstattplanung. Der Meisterbetrieb engagiert sich sehr für die Ausbildung von Jugendlichen und beschäftigt im Augenblick drei Azubis. Klaus Gerhardy ist auch im Prüfungsausschuss der Handwerkerinnung sehr aktiv und findet immer noch Zeit, sich als 1. Vorsitzender der Aplerbecker Werbegemeinschaft um deren Belange zu kümmern.